Ja, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch…

Bei manchen ehemaligen fußballerischen Emporkömmlingen ist es wie in dem thüringischen Schlager vom Holzmichel. So durfte ich zum Beispiel von den 11 Freunden erfahren, dass ein gewisser Carsten Jancker immer noch lebt. Und viel mehr als das, er trifft sogar wieder. Zugegebenermaßen, nach seinem mäßig erfolgreichen Gastspiel in Kaiserslautern, verlor ich den mecklenburgischen Hünen etwas aus den Augen, wähnte ihn in noch China, in Ermangelung von Torjägerqualitäten vielleicht ja kleine Tibeter vermöbeln in Tibet für Ordnung sorgen. Aber nein, Jancker spielt in Österreich, beim SV Mattersburg. Und das sogar gut. Sein jüngstes Tor gegen seinen Ex-Verein Rapid Wien ließ Erinnerungen an bessere Tage wach werden. Damals war Jancker im Sturm der Bayern der ideale Gegenpart des flinken Giovane Elber. Jancker, obwohl von brachialer Statur, gab seinen Toren immer einen Hauch von Eleganz. Treffer, bei denen er das Netz förmlich zerschoss gab es zwar auch, viel öfter aber lupfte, stupste oder streichelte er den Ball ins Tor. Er war auf seine Art ein Ästhet des Strafraums, wirkte fast vorsichtig im Umgang mit Ball und Gegner. Er war wie der große Onkel beim Kindergeburtstag, der den Kleinen beim Kick im Garten nicht aus Versehen weh tun wollte. Und nach seinen Toren drehte er ab, trudelte langsam aus wie ein Bodybuilder, der vor lauter Kraft nicht laufen kann, und küsste seinen Ring. Carsten Jancker, ein Held meiner Jugend. Hier ein paar Tore von ihm:

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Fussi

3 Antworten zu “Ja, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch…

  1. Pingback: Dreimal Fußballfeedfutter, bitte! // Nachspiel

  2. Danke. Carsten ist auch für mich ein Held – nicht nur meiner Jugend, sondern für immer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s