Wie Omas Mohnkuchen

Beim Spiel der Nationalmannschaft gestern gegen die Schweiz war es wieder da, dieses wohlige Gefühl wie damals in den Spielen unmittelbar nach der WM 2006, als man wußte, egal wer da kommt, er verliert. Gestern verströmte die Mannschaft endlich wieder diese unaufgeregte Siegesgewißheit als wolle sie ihrem Gegner zurufen: „Ihr seid vielleicht Mit-Gastgeber, aber wir sind die Deutschen, der Weltmeister der Herzen, der Topfavorit auf den EM-Titel und wir haben den Jogi, und mit Jogi klappt sowieso alles.“ Endlich sah man wieder, dass formschwache Spiele im Leibchen der Nationalelf aufblühen, ein Lahm, ein Podolski, selbst ein Mertesacker strahlten etwa dreimal soviel Sicherheit aus wie zur Zeit in ihren Vereinen.

Und dann gibt es da diesen Mario Gomez, der nun auch dem letzten Zweifler zeigte, dass die letzte Saison kein Zufall war. Nach überstandener Verletzung ist er nun endgültig zurück, besser als je zuvor. Er hat das Zeug der Superstar der WM zu werden. Seine Ruhe vor dem Tor erinnert an John Wayne vor den Duellen auf der Main Street. Gomez ist sich seiner Sache sicher und strahlt das in jeder Sekunde aus, der Gegner ist quasi dauerverunsichert. Selbst als er sich gestern, kurz vor seinem zweiten Tor, für Bruchteile einer Sekunde selbst in Schwierigkeiten brachte, indem er sich den Ball zu weit vorlegte, blieb er cool. Blitzschnell erkannte er die Situation, entschied sich für Plan B und lupfte den Ball über Benaglio hinweg. Der Gomez 2008 hat das Zeug den Gomez 2007 nochmal in den Schatten zu stellen. Dann käme es noch öfter, dieses wohlige Gefühl.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Fussi

3 Antworten zu “Wie Omas Mohnkuchen

  1. Pingback: Testspielstimmen | EURO 2008

  2. Bezüglich Gomez gehe ich vollkommen konform. Allerdings meinst Du sicher die EM, nicht die WM…

  3. stammplatz

    Trainer, natürlich. Das „W“ und das „E“ sind auf der handelsüblichen Computertastatur aber auch teuflisch nah beieinander…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s