Zwei Titanen

Neben drei Biathletinnen, einem mäßig witzigen Kurt Krömer, den irgendwie schmollend blickenden Söhnen von Uwe Ochsenknecht, Opern-Diva Rolando Villazon, und der irgendwie gar nicht so unsympathisch-wie-man-hofft-wirkenden Paris Hilton, waren zwei Titanen zu Gast bei Gottschalks „Wetten, dass?!“.

Titan Nr. 1, Oliver Kahn, verriet, dass er gegen Nürnberg besonders motiviert war, um nicht wieder als Verlierer auf der Couch der Eitelkeiten sitzen zu müssen. Und tatsächlich, ein paar Stunden zuvor rettete er mit einem beängstigenden Reflex gegen Koller und flink wie ein badisches Reh gegen Andreas Wolf.
Titan Nr. 2, ein kleiner Junge, dessen Name mir leider entfallen ist. Er warf mit Dartpfeilen auf eine hölzerne Kletterwand, um mit Hilfe der Pfeile dann nach oben zu steigen. Nach zwei Abrutschern und einem Stolperer mit fünf Pfeilen in der Hand, flog der Kleine in einem Kraftakt die Wand empor. Nur der erfolgsgeile, dauer-coachende Vater hat etwas genervt. Aber so ging es früher im Hause Kahn wohl auch zu.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bunt und laut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s